Le Delizie di Capua - Bonefro

Bonefro in der Region Molise liegt auf demselben Breitengrad wie Rom, jedoch auf der gegenüber liegenden Seite des Stiefels. Hier bewirtschaftet die Familie di Capua eine ursprüngliche Kulturlandschaft mit über 400 Jahre alten Olivenbäumen.
Sie stehen auf 670 Meter über Meer und wurden nie gepfropft, nie mit anderen Sorten ver­edelt. Halbwilde Bergoliven eben.
Sie sind immun gegen Kälte und Schädlin­ge. Den Bergoliven reicht ein regelmässiges Auflockern des Bodens, etwas Beschnitt und eine Ladung Schafsmist im Frühling. Im Herbst werden sie von Hand gepflückt, in der Steinmühle gepresst und das Öl ungefiltert abgefüllt. Das ist die ganze Geschichte. Keine Pestizide, kein Kunstdünger aber auch kein Bio-Label.

Es werden alle 3 Ergebnisse angezeigt

Es werden alle 3 Ergebnisse angezeigt