Pedarneir - Kastanien & Buchweizenprodukte aus der Val Bregaglia

Pedar Neir (schwarzer Stein) – Ein markanter Findling in Montaccio, Val Breglia ist der Namensgeber für Giacomo Walthensbühls Hof. Trotz Aargauer Nachnamens ist Walthensbühl ein echter Bergeller. Auf einer halben Hektare seines Hofes wächst Buchweizen, ein Knöterichgewächs, das den Südtälern Bündens seit jeher als Weizenersatz dient. Gemahlen und mit etwas Mehl gemischt wird es zu Pizzoccheri weiterverarbeitet.
Regionale Kreisläufe schliessen, kurze Wege gehen, ökologisch bewusst arbeiten, Kooperationen in der Umgebung eingehen, Werte schaffen und das Tal vorwärts bringen – die Ziele von Giacomo widerspiegeln sich in seinen Produkten.

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.